Vatertagstour Modell Eisenarsch (05.05.05)
Vatertag und die erste harte Prüfung sollte anstehen, unter dem Motto „Eisenarsch“, wir kriegen Euch schon klein. So ging es denn auch los. 30 tapfere „Affen“ trafen sich, und nicht zu vergessen, die Servicewagen Piloten!! Das Wetter war gut und hielt sich auch, so fuhr man in einem sehr hohen Tempo gen Osten, dort wo das Geld von uns in neue Straßen investiert wurde. ;-) Das war nicht überall der Fall. Es ging über Travemünde bis nach Boltenhagen, dort wurde gespeist. Zurück fuhren wir dann über Grevesmühlen, Ratzeburg um nur ein paar Orte zu nennen. Diese sind eigentlich auch völlig egal, denn es ging meist im Tiefflug durch die Ortschaften. Der eine, in diesem Falle, Schlammkopf Börnsen, brachte es fertig auf gerader Strecke ins Moor zu fahren. Dort parkte er sein Moped zünftig ein. Das liegt wohl an den rosa Handschuhen…oder womit willst Du diesen Abritt sonst erklären?? Ganz besonders und das muss auch hier erwähnt werden, wir jagten noch ne Ducati und nen anderen bunt bemalten Joghurtbecher über die Straßen. Diese sahen sich immer wieder um und konnten nicht fassen, dass wir immer hinter ihnen blieben. Ein paar Kurven mehr und wir hätten sie auch überholen können. Aber wir arbeiten dran, nächstes Mal sind sie fällig. *grins* Der Abend ging in Tönningstedt am See mit Wurst und Fleisch vom Grill zu Ende und nicht zu vergessen mit jeder Menge Bier und Beam!!! Leider gab es noch einen 2ten Sturz, der nicht so glimpflich verlief. Gute Besserung an dieser Stelle von allen!!! Eine gelungene Tour, die mit 250km zu Buche steht und super geplant war. Dank an Marcus & Hubert.


© 1996-2007 alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr, ausserdem ist die
Vervielfältigung, Nachdruck, Aufnahme in anderen Web-Sites usw. nur mit schriftlicher Genehmigung von des Prsidents erlaubt.