The Fast and the Furious Tour (15.05.10)
Der Wettergott hatte es einigermaßen gut mit uns gemeint und somit starteten wir um 10 Uhr in Elmshorn zum Beschleunigungsrennen nach St.Michaelisdonn. Die Aufregung war groß, denn auch einige von uns wollten sich auf der 1/4-Meile messen. Die Tour führte über Glückstadt, Wilster bis nach Burg. Mit der Fähre überquerten wir den Nord-Ostsee-Kanal und fuhren anschließend Richtung St.Michaelisdonn zum Flugplatz Hopen. Zwischenzeitlich hatte sich das Wetter leider etwas verschlechtert und der starke Wind hielt zwar den Regen ab, aber nicht unseren Drang nach der 1/4-Meile. Somit durften gegen 14 Uhr UPS und CW als erste gleichwertige Gegner an der Startampel stehen. Mit einer super Reaktionszeit startete UPS voraus, lieferte sich ein heißes Duell mit CW und musste sich dann aber letztendlich geschlagen geben. Als zweites startete der Präsi und Jesse, die aber chancenlos gegen den Präsi war. Fazit: toller Tag, schöne Strecke und Adrenalin pur.


© 1996-2007 alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben sind ohne Gewähr, ausserdem ist die
Vervielfältigung, Nachdruck, Aufnahme in anderen Web-Sites usw. nur mit schriftlicher Genehmigung von des Prsidents erlaubt.